El Faro Der Leuchtturm El Faro e.V.
Verein zur Hilfe und Unterstützung von Opfern sexuellen Missbrauchs und Gewalt e.V.

"El Faro"

Der Leuchtturm ist ein Leuchtfeuer und somit ein Wegweiser in der Dunkelheit. Er dient zur Orientierung und zeigt somit den Weg zum Ziel.

Wenn man verloren gegangen ist, so ist der Leuchtturm - das Licht am Horizont - die letzte Hoffnung, aus der Orientierungslosigkeit heraus zu kommen.

Sexueller Missbrauch

Der sexuelle Missbrauch eines Kindes wird als lebensbedrohliche Situation erlebt und das Kind gerät in eine innere Gefangenschaft, die als immer seiende Dunkelheit empfunden wird. Durch das schwindene Vertrauen auf das Leben, fällt das Kind in eine immer tiefere Hoffnungslosigkeit, die sich später im Erwachsenenalter als Depressionen und Handlungsunfähigkeiten zeigen.

Aufdeckungen von sexuellen Missbräuchen an Kindern von autoritär gestellten Personen zeigen nur die Spitze des Eisberges des Gesamtgeschehens in der Gesellschaft und deren Machtlosigkeit dagegen. Betroffene leiden später als Folge im Erwachsenenalter am häufigsten in der Partnerschaft, Ehe und Familie.

Weil der sexuelle Missbrauch ein tiefes Trauma ist und es bei den Übergriffen um Leben und Tod geht, ist die Angst größer, als die Fähigkeit allein aus diesem inneren Gefängnis heraus zu kommen. Dazu benötigt man starke Unterstützung und den Mut, Hilfe anzunehmen.

Bei uns finden Sie die Hilfe, die Sie benötigen.

Hamburg
Wandsbeker Bahnhofstraße 2,
22041 Hamburg
Tel. 040 / 209 822 56
Notfall: 0174 / 83 44 307